Suche


Veranstaltungen

Dienstag, 19. Juni 2018  17:00 Uhr

Oper im Taschenbuchformat

Dienstag, 19. Juni 2018  19:00 Uhr

Stadtteilplenum Moabit West

Mittwoch, 20. Juni 2018  10:00 Uhr

Ehrenamts-Beratung

Mittwoch, 20. Juni 2018  16:00 Uhr

Bau einer Powerbank mit Solarbetrieb

Donnerstag, 21. Juni 2018  14:00 Uhr

6. Moabiter Bildungsfest - entdecken, staunen & lernen!

Freitag, 22. Juni 2018  14:00 Uhr

Nähwerkstatt im Stadtschloss (Moabiter Ratschlag)

Mittwoch, 27. Juni 2018  10:00 Uhr

Ehrenamts-Beratung

Mittwoch, 27. Juni 2018  16:00 Uhr

Bau einer Powerbank mit Solarbetrieb

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

Offen füreinander

Projekt: Offen füreinander

Projektlaufzeit: 01.03.2018 - 31.12.2019

Ziele:

Viele Menschen im Kiez leben mit den alltäglichen Erfahrungen der Diskriminierung und der Ausgrenzung bis hin zu menschenfeindlichen und rassistischen Angriffen. Ziel des Projekts ist es, Akteure im Kiez für das Thema zu sensibilisieren, Multiplikator*innen im Umgang mit diskriminierenden Verhalten zu schulen und tragfähige Strukturen zum Austausch über den Umgang mit Rassismus aufzubauen.

Projektbeschreibung:

Im Zuge des Projekts werden bestehende Strukturen analysiert und Informationseinheiten erarbeitet, mit deren Hilfe bestehende Gruppen für das Thema sensibilisiert werden. Durch ein breites Angebot an Workshops, Gesprächsrunden und Dialogveranstaltungen wird Rassismus und Diskriminierung in der Gesellschaft, im sozialen Miteinander thematisiert. Themen- und Zielgruppenspezifische Fortbildungen zielen darauf ab, Multiplikator*innen gezielt im Umgang mit diskriminierendem Verhalten zu schulen. Ein runder Tisch sowie ein Forum zum Empowerment von Menschen, die Rassismus erfahren haben, ermöglichen den Austausch über den Umgang mit diskriminierendem Verhalten.

Zielgruppen:

Öffentlichkeit, Einrichtungen in Moabit West, Multiplikator*innen

Träger:

Transaidency e.V. 
Turmstrasse 70
10551 Berlin 
Tel.:030/99212536

Website: www.transaidency.org

Ansprechpartner_in: Jouanna Hassoun